Dienstag, 28. März 2017

Ibu in Hamburg // Teil 2

So. Füße ausgeruht - es kann weiter gehen. ;-)

Heute nehme ich Euch mit in die Elbphilharmonie. Sie ist der Grund, warum wir diesen Kurzurlaub gemacht haben. Im Juni habe ich an dem Tag als der Vorverkauf startete, einen halben Tag damit verplempert verbracht durch stoisches F5-Drücken tatsächlich 2 Tickets (mehrfach) in den Warenkorb zu packen und letzendlich auch zur Kasse zu schleifen. Der Server war so überlastet, dass er ständig zusammengebrochen ist. 

Dann kommt mal mit (Vorsicht Bilderflut....):

Wir kommen aus Richtung der Landungsbrücken.


über die Brücke am Sandthorkai

Ein Wasserboot?? Gibts noch andere Boote? *kopfkratz*

Am Ende der Brücke ragts sie riesig vor uns auf.

Zuerst laufen wir einmal ums Gebäude.

Zwischen Backstein und Glas die Besucherplattform


Blick in Richtung Landungsbrücken

Der Wind pfeift. Zum Glück haben wir die warmen Mützen dabei. Beide. Obwohl der Herr Ibu sie partout nicht mitnehmen wollte (von wegen ist doch schon Frühling...). Nachher war er aber seeehr froh darüber.

Danach fahren wir mit der Riesenrolltreppe zur Besucherplattform und drehen auch da eine Runde um das ganze Gebäude.


Sandthorkai von oben

Wieder Richtung Landungsbrücken. Und Regenwolken im Anmarsch.

Blick von draußen nach drinnen auf die Plaza

Blick vom Sandthorkai zur Elphi.


Ich finde diese Glasfassade faszinierend. Je nach Licht und Himmel sieht sie anders aus.

Hier hellblau durch den blauen Himmel hinter uns.

Und hier grau von den Regenwolken.


Und am Abend geht es hinein in den Konzertbereich...


... und in den großen Saal. 


Beeindruckend. Selbst mit der Panoramafunktion bekomme ich die Höhe fast nicht eingefangen, Und wie steil es wirklich ist sieht man auch nicht richtig. 


Und dann: *hach* noch eimal ein Konzert mit Paolo Conte. Wir saßen dem Schlagzeuger quasi auf den Schultern.

Ein tolles Konzert, ein toller Saal und ein wunderbarer Abend!

Ich hoffe es hat Euch auch gefallen!
Beim nächsten Mal nehme ich Euch dann mit zum alten Elbtunnel.
macht es gut, das Ibu

Samstag, 25. März 2017

Ibu in Hamburg // Teil 1

So, nun kommen hoffentlich endlich die lange versprochenen Bilder von Hamburg.
Habt Ihr Zeit? Ja? Ich habe nämlich ganz schön viele Bilder gemacht und kann mich gar nicht entscheiden, welche ich Euch zeigen möchte.

Hamburg empfängt uns mit strahlendem Sonnenschein und Wind.
Also nix wie los unt runter zu den Landungsbrücken.

....ordentlich Wind.....

Und als Zweites gleich zur Brücke 10 und ein lecker Fischbrötchen futtern....

...unter aufmerksamer Beobachtung *grins*
Aber nixda, das ist MEIN Brötchen!!!


Es hat sogar mehrere Schaufelrad"dampfer"
 

Da das Wetter so klasse ist und für Samstag Mistwetter angesagt ist laufen wir direkt weiter in die Speicherstadt:

Zollmuseum

Sandthorkai




Das Wetter zieht sich langsam zu, nach 2 Stunden tun so langsam die Füße weh und kalt ist uns auch ganz schön.

Also fallen wir im Kaffeemuseum ein und trinken leckeren, frisch aufgebrühten Kaffee und einen tollen Orangen-Schoko-Kuchen (ich bin eigentlich von den Fischbrötchen noch satt *bui*)

Auch hier gibt überall die Unsitte mit den Liebesschlössern.


Elphi vor Regenwolken...

Das war eine große Runde. Nun aber ab zum Hotel und einchecken.
14 km sind wir gelaufen. *aua*


Vom Hotelfenster aus haben wir diesen genialen Blick
 (mit Schaufelrad"dampfer")
 
mit Elphi und beleuchtetem Schaufelradboot
 
Ich hätte da Stunden sitzen können und einfach nur gucken....

So, das war es erst einmal. In Teil 2 nehme ich Euch mit in die Elbphilharmonie.
Bis denne,
das Ibu

Freitag, 24. März 2017

Freitags-Füller #414 und Internetfrust

Wie sagt meine liebe Frau Nima immer? "Hoch die Hände! Wochenende!"
Einen wunderschönen Freitag ins Bloggerland.

Schon wieder ist eine Woche vorbei und es ist Zeit für den Freitags-Füller.
Eiiigentlich wollte ich Euch diese Woche Bilder von Hamburg zeigen.
Tja, ich habe dazu auch mehrere Versuche gestartet. Gestern Abend war ich dann fast so weit, das Fenster auf zu machen und das Laptop in hohem Bogen auf die Straße zu befördern. Aber das arme Ding kann ja nix dafür.
Sondern unser schei... Internet.
Wir wohnen ja auf dem Dorf. So richtig, richtig in der Pampa. Für das "reguläre" Internet bezahlen wir DSL1000, aber statt 1000 mB kommen nur schlappe 300 mB durch die Leitung.
Aus diesem Grund haben wir vor Jahren auf LTE von Vodafon gewechselt. Auch kein "schnelles Internet" aber man kann damit prima surfen. Oder besser konnte.
Seit mehreren Tagen oder eher schon fast Wochen geht nämlich ab ca. 18 Uhr nichts mehr.
Nada.

Beispiel? Beispiel: Mein Telefon wollte ein Betriebssystemupdate machen.  Die Prognostizierte Zeit dafür Abends um 19:30 war 3 Stunden und 45 Minuten. Tatsächlich ist es nach 15 Minuten abgebrochen wegen "fehlender Internetverbindung". Pfffff.
Morgens um 5 hat der Download schlappe 8 Minuten gedauert....

Da der Livewriter ja nicht mehr mit Blogger spricht, kann ich meine Posts nicht mehr offline vorbereiten, sondern schreibe sie im Browser direkt hier bei Blogger. 
Also online. 
Über das verdammte Internet.
Also theoretisch.
Praktisch sieht das in letzter Zeit so aus, dass ich tippe.
Und dann warte ich.
Und dann kommt EIN Buchstabe.
Irgendwann ein zweiter.
Und noch einer.
...
Wenn ich Glück habe, dann habe ich mich nicht verschrieben und der Satz paßt. Hab ich mich verschrieben, dann geht es wieder von vorne los. x Mal die Löschtaste gedrückt und dann warten. 
Es verschwindet EIN Buchstabe.
Dann irgendwann der nächste.
usw.
Der Versuch ein Bild hoch zu laden, legt das Ganze fast völlig lahm. Dann steht oben minutenlang nur noch: (keine Rückmeldung)

*knarf* das nervt. Und Besserung ist nicht in Sicht. Zwar wird hier vom Kreis vollmundig versprochen, dass bald alle mit "schnellem Internet" versorgt werden. Aber wo fangen sie an? In der Stadt, wo (für unsere Begriffe) das Internet eh schon rasend schnell ist. So schnell, dass man damit Filme ohne Ladelücke schauen kann (so wie hier). 
Die Pampa ist dann ganz zum Schluß dran mit Ausbau.

Genug geheult. Ändert ja auch nix, nech?
Also seht es mir bitte nach, wenn es hier zur Zeit ruhiger ist. Ich werde in der Mittagspause versuchen, ein paar Posts mit Hamburgbildern fertig zu machen.

Frost und Frühling am frühen Morgen

Jetzt aber endlich zum Freitags-Füller (falls Ihr überhaupt so lange durch gehalten habt *grins*)


1. Das Leben könnte einfacher sein, wenn manche Menschen eine positivere Einstellung hätten.

2.  Bärlauch schmeckt für mich nach Frühling.

Sonnenuntergang nach dem Regen

3.  Meine Osterdeko ist noch in der Kiste auf dem Schrank und die Schwälmer Ostereier sind dank Mimi alle kaputt.

4.  Das Haus , wird es jemals fertig werden? 

5. Ich könnte jetzt gerade noch eine Runde Bubu (zu Nima wink *grins*) machen.

Sofakissen neu bezogen. Hirsche und Winter wurden in die Kisten verbannt.
 
6. Chucks sind meine bequemsten Schuhe.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Jazzkonzert, morgen habe ich unser Stricktreffen geplant und Sonntag möchte ich in den Wald und Bärlauch suchen!


Ihr Lieben, kommt gut ins Wochenende und genießt den Frühling!
das Ibu

Freitag, 17. März 2017

Freitags-Füller #413 // Es ist endlich Frühling

Guten Morgen ins Bloggerland.
Es ist Freiiiitag, juchu.
Und Freitags-Füller-Tag.
Und Frühling.
Und fast Wochenende.
Also ein toller Tag.

1.  Die ersten Frühlingstage  werden hier immer sehnlichst erwartet.

In der Kornelkirsche summt und brummt es

2. Den Garten muß ich noch saubermachen, im Herbst ist alles liegen geblieben.


3. Ich habe dieses Jahr noch nicht mal das Spargelbeet geräumt.



4. Ich lieeeebe Frühlingsblumen .



5.  Bei Blümchen im Gartencenter werde ich schwach
Das gestrige Ergebnis von "nur mal gucken" im Gartenmarkt *hüstel*

6. Die Nummer 6 fehlt heute *grins* hat die Barbara wohl vergessen. Das macht nix, dann erzähle ich Euch eben, dass der Galetto endlich TÜV hat und zugelassen ist.

Das Hähnchen darf jetzt offiziell die Straßen unsicher machen

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Soooooofaaaaaa, morgen habe ich geplant den Wäschebergen zu Leibe zu rücken und Sonntag möchte ich einen netten Ausflug machen (trotz Mistwetter)!

Euch wünsche ich ein tolles Wochenende!
das Ibu