Freitag, 29. April 2016

Freitags-Füller #366



1.   Meine letzte Fahrt mit der Bahn ist schon lange her, war dienstlich und unchristlich früh.

2.   Und es ist auch keine weitere geplant, jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.

3.  Meine letzte Fahrt mit dem Auto war gerade eben.

4.    Zugfahren und fliegen reizt mich nicht, Bahnhof und Flugplatz sind mir viel zu weit weg (Bahnhof 26km, Flugplatz ohne Ziele 40km, Frankfurt 173km).

5.   Mein letzter Flug  ist Jaaaaahre her, war ebenfalls dienstlich und ging nach Verona.

6.    Ein ungesundes Frühstück mit Brötchen und Butter gönne ich mir sonntags gerne.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nix, morgen habe ich  wurde für mich geplant und Sonntag möchte ich wieder heim fahren!


Mit den Blümchen, die mir am Mittwoch beim Einkaufen in die Tasche gehüpft sind, wünsche ich Euch ein tolles Wochenende!!! 

das Ibu

Mittwoch, 27. April 2016

Ein Gartentag und durchs Bild rennende Katzen

Guten Morgen Ihr Lieben!
Montag habe ich Euch bei meinen Glücksmomenten ja schon erzählt, dass wir Samstag den ganzen Tag im Garten gewühlt haben. Ich habe natürlich die Gelegenheit genutzt aktuelle Bilder zu machen.

Habt Ihr Lust auf einen kleinen Gartenrundgang?

Ja?

Vorsicht, vieeeeele Bilder.

Und Katzen.

Na dann kommt mal hinein. 
Den Rosenbogen zeige ich lieber nicht. Der befindet sich direkt in unserem Rücken.
Die Kletterrose sieht noch furchtbar aus. Das wird noch ein netter Kampf, das Monstrum zu verschneiden.

 Links von uns steht die Felsenbirne in voller Blüte.

Der Kirschbaum blüht auch. Seltsamer Weise trägt er jetzt schon komische flauschige Früchte.

Die Pflaume steht ebenfalls in voller Blüte. Ich fürchte nur, durch die kalten Temperaturen und den Frost gibt es dieses Jahr weder Pflaumen noch Kirschen.

Die Katzenminze in der Trockenmauer treibt und wird von den Kühen Katzen schon fleißig abgeweidet.

Hier noch mal der Blick an der Trockenmauer entlang von unten nach oben.



Die Topfparade mit den Hauswurzen steht wieder an der Terrasseneinfassung.

Das ist das Beet rechts neben dem Rosenbogen.

Der Blick vom Rosenbogen auf die Terrasse vor dem Gartenhaus und den linken Garten (der Kartoffelgarten). Ich muß Euch unbedingt mal Bilder heraussuchen, wie der Garten am Anfang ausgesehen hat. Die komplette Fläche die Ihr hier seht war ein einziger Kartoffelacker.

Das Beet links vom Rosenbogen. Dahinter Schwiegermutters Hochbeet.

Geht man vor dem Gartenhaus nach rechts, kommt man ein meinem Minischattenbeet vorbei.

Hier treiben die Hostas schon ganz eifrig. Was man sehen könnte, wenn mir Trine nicht immer ins Bild rennen würde.


Der Blick zurück Richtung Felsenbirne und Rosenbogen,

Hinter dem Gartenhaus ist der ehemalige Zaun zum zweiten Gartenteil.

Hier haben wir am Samstag das Tomatenhaus aufgebaut, das Spargelbeet wenigstens notdürftig entuntkrautet...

... und das Hochbeet ferig zum auffüllen gemacht.

 Jetzt gehen wir am Gartenhaus vorbei in den unteren Teil des Gartens. Letztes Jahr stand hier noch ein zweiter Pflaumenbaum (da wo jetzt die Eibe wächst).

In der ehemaligen Baumscheibe vom Pflaumenbaum blühen zur Zeit die Elfenblumen.


Blick von der Eibe in den zweiten Garten. Der Salbei wird auch langsam monströs.

Ganz unten befindet sich mein Sorgenkind. Hinter der Hängebirke und hinter der frisch geschnittenen Buchsbaumhecke war früher mein Gemüsegarten.
Jetzt sind da Reste von Stauden geparkt. Oder das, was die dämlichen Wühlmäuse übrig gelassen haben.
Ich habe immer noch keinen Plan, was ich mit dieser Ecke anstelle. Dort aufhalten mag man sich nicht wirklich. Hinter dem "Moschendrohzchaun" ist gleich der Feldweg, hinter der Tujahecke der Weg vom Nachbarn und 5 Meter entfernt die Sammelstelle vom Pferdemist. Das stinkt und es wimmelt vor Bremsen.

Schön ist echt anders....

Wenn man rechts an der Birke vorbei nach oben schaut sieht es so aus. Links vorbei schaut man an der Trockenmauer entlang.

Und beim Päuschen auf der Terrasse huscht dann auch noch Flecki mit dem Herz auf dem Rücken durchs Bild. Flecki ist der beste Kumpel von Pepe, wohnt 4 Häuser weiter und kommt Pepe ab und zu besuchen. Vor allem wenn seine Dosenöffner im Winter nicht da sind.

Ich hoffe, der Rundgang hat Euch gefallen. Und da wieder einige Bodennahe Bilder dabei sind schaue ich beim Projekt Cam Underfoot vorbei.

Habt einen gemütlichen Tag
das Ibu


Montag, 25. April 2016

Bunt ist die Welt #69 // Menschen

Nach langer Zeit mache ich heute mal wieder bei "Bunt ist die Welt" mit. Das Thema von gestern hat es mir einfach angetan. Darum müßt Ihr heute 2 Posts von mir ertragen *hihi*

Bilder von Menschen waren gestern gefragt.

(Cinque Terre)
 
DAMIT kann ich dienen. Zwar keine aktuellen Bilder, aber das Archiv gibt da reichlich her.

(irgendwo auf einem Wanderweg von Vernazza)

(Cinque Terre)

 
Diese Bilder stammen alle aus diversen Italienurlauben.

(Markthalle von Levanto)
 
Ich liebe es, mit dem Teleobjektiv durch die Gegend zu streifen oder irgendwo herum zu sitzen und Menschen zu fotografieren.

(Portofino)


(Mandello del Lario)

 (Mandello del Lario)

Im September wird es wieder soweit sein, dann kann ich wieder auf Pirsch gehen :o) Wir fahren mit unseren Patenkindern und der Große macht auch super schöne Bilder. Vielleicht können wir dann zusammen auf Fototour gehen.

 (Mandello del Lario, Motoguzziwerk)

 (Mandello del Lario)

 (Mandello del Lario, Motoguzziwerk Produktionshalle)


 (Levanto)


(Markthalle Levanto)

Und damit hüpfe ich jetzt ganz fix noch zu Heute macht der Himmel blau.
Die Themen für Mai sind alle sehr spannend, vielleicht mache ich das eine oder andere Mal mit.

Habt einen schönen Abend!
das Ibu

Glücksmomente der Woche // KW16

gaaaanz leicht verspätet möchte ich Euch doch noch die Glücksmomente dieser Woche nachreichen. Glücksmomente sammelt die liebe Alizeti an jedem Sonntag.

 Die Woche startete mit etwas toootal Verbotenem. Aber ich kann diesem Flauschbauch einfach nicht böse sein. Vor allem, wenn sie dann noch so niedliche Töne macht und sich extra auf den Rücken hieft rollt. Gar nicht so einfach bei 6,2 kg Winterspeck *hüstel*

Die erste Fahrt der Saison mit dem Sommerauto, wenn man im Wald die Vögel piepen hören und die Moppedfahrer vor einem riechen kann.

Mit sehr lieben Kollegen essen gehen, einen tollen Abend haben und sich ein Dessert teilen.

 Am Freitag nach der Arbeit durch den Garten gehen, die Sonne genießen und den Bienen im Kirschbaum zuhören.

Das Gefühl am Samstag im Garten RICHTIG etwas geschafft zu haben (und der Muskelkater am Tag danach).

Mit der Katze auf der Mauer zu sitzen.

Den verregneten, verschneiten, apriligen Sonntag mit dem Katertier auf dem Sofa zu vergammeln. Herrlich!

Kommt gut in die neue Woche!
das Ibu



Freitag, 22. April 2016

Freitags-Füller #365

  1. Es gibt Menschen, die meinen, sie wissen alles besser.
  2. Scheinbar ist Husten ist mein Must Have in diesem Frühjahr.
  3. Überall sieht man ordentliche Gärten, nur bei mir ist noch nix gemacht.
  4. Ich liiiiieeeeebe Erdbeeren.
  5. Ich bin sehr dafür dass JETZT Wochenende ist, dann könnte ich was im Garten machen. Die Sonne scheint so toll.
  6. Am Wochenende bewegt sich das Wetter leider wieder in die andere Richtung, es sind Regen und Schnee angesagt.
  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf faulenzen, morgen habe ich eigentlich Gartenarbeit geplant (es soll aber regnen) und Sonntag möchte ich entweder zum Tag der Erde nach Kassel oder in den Wald, die Buchen treiben gerade so schön!
 
Habt ein gemütliches Wochenende!
Das Ibu
 

Donnerstag, 21. April 2016

Eine Strickleiter

... habe ich gestrickt oder besser gesagt, Socken mit einem Muster, das wie eine Leiter aussieht.
Bereits im Januar angefangen sind sie eeeendlich letzte Woche fertig geworden. Ich mußte zwischendurch ribbeln, da mir das Muster nicht gefallen hatte.


Da wir die letzte Zeit viel auf der Autobahn waren, habe ich ein einfaches Muster aus linken, rechten und aus Hebemaschen gestrickt.

Gestrickt habe ich die Socken aus der Sockenwolle von der Wollmeise in der Färbung Peggy(WD). Die ist echt ein Träumchen. Sooooo weich.

Und das Beste: das zweite Paar Socken aus Wollmeise paßt mir endlich. Paar Nummer 1 hatte ja plötzlich ne Schuhgröße 45.

Da das Muster wie eine Leiter aussieht habe ich es "Strickleiter" getauft. Und da mich auf Instagram und auf Ravelry schon einige nach der Anleitung gefragt haben, habe ich versucht eine zu schreiben. Solltet Ihr Fehler finden oder Anregungen haben, sagt mir bitte Bescheid, ja?
Ihr findet es bei Ravelry: klick

Und ab damit zu RUMS!

Habt einen schönen Tag
das Ibu, das heute das Sommerauto abgeholt hat